Die 1000 ist erreicht

Seit der 1000. Gebetspatenschaft bekommt die Initiative neuen Schwung

Mitte Oktober konnte die 1000. Gebetspatenschaft bestätigt werden. Eine Beterin aus dem Bistum Bayern hat eine Patenschaft für den Hamburger Weihbischof Horst Eberlein übernommen. So verbindet Gebet weit über die Bistumsgrenzen hinaus.

Seitdem hat die Initiative neuen Schwung bekommen. Mittlerweile werden die Flyer in vielen Gebetsgruppen, Exerzitienhäuser und Klöster verteilt. Immer wieder sprechen neue Gebetspaten viele weitere Menschen an, die sich bei uns melden und mitbeten möchten. Manchmal erreichen uns sogar lange Listen per Mail oder telefonisch mit weiteren Beterinnen und Betern.

Ein schönes Zeichen wie Heiliger Geist wirkt und immer mehr Herzen für’s Gebet für unsere Bischöfe entflammt werden.

Aktueller Stand 02.11 20: 1095 Gebetspatenschaften

Diese Webseite benötigt Cookies um korrekt zu funktionieren. Durch die weitere Verwendung der Seite stimmen Sie dem zu.